BEBAUUNG

Das Grundstück umfasst 80.000 qm. Es sind zwölf Gebäude mit 23.000 qm Lagerflächen vorhanden. Auch die zusätzlichen 7.000 qm Bürofläche sind bereits vermietet. Ausreichend Stellplätze für Mitarbeiter und Besucher stehen zur Verfügung.

HÖCHSTLEISTUNG

Für das Terrain gelten keine Lärmschutzbedingungen, es kann 24 h und am Wochenende uneingeschränkt gearbeitet werden. Angemietete Flächen lassen sich so nutzen, dass computergestützte Lager- und Steuerungssysteme Geschäftsprozesse optimieren. Tiefkühl-, Gefahrgut- oder Palettenlager, moderne Technik ist hier – falls gewünscht – immer im Einsatz.

FUNKTIONALITÄT

Häufig sind für Mieter die Hallenmindesthöhe (ab 10 m), Decken- bzw. Regalsprinkleranlagen, möglichst große Stützenabstände, massive Bodentragfähigkeit oder auch viele Andienrampen und Schnelllauftore entscheidende Faktoren. Das Fritz-Klatte-Quartier stellt diese Multifunktionalität bereit und besitzt die Anpassungsfähigkeit an sich wandelnde Lager- und Logistikkonzepte.

AMBIENTE/KOMFORT

Zeitgemäße Technik und alte Bausubstanz geben dem Standort eine unverwechselbare Identität. Die Mitarbeiter finden einen ansprechenden Arbeitsplatz in exzellenter Erreichbarkeit – ob mit privatem PKW oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Eine Kantine sorgt für das leibliche Wohl, so dass niemand während seines Arbeitstages das Gelände verlassen muss.